Markt Grades und Umgebung im schönen Metnitztal!
Markt Grades und Umgebung im schönen Metnitztal!

Das Moderne Leben - voll mit Hektik.

Lärm und Oberflächlichkeit belastet viele Menschen und verschafft Ihnen nur existenzielle Leere. Es gibt "Oasen" des Lebens, die den Mangel der geistigen Fülle ausgleichen und die Einkehr zur Inneren Ausgeglichenheit in Aussicht stellen können. Neben Klöstern und Bildungshäusern gibt es in Kärnten eine Vielzahl von Kirchen und Heiligtümern, die kunstvoll als Gotteshäuser ausgestaltet sind aber auch vielen Besuchern Einkehr und Kunsterfahrung zu ermöglichen. Die entlegenen Täler bieten vielfach Kleinodien an Kunst und verarbeiteter Gotteserfahrung. So besitzt auch die Pfarre Grades zwei schöne Kirchen. Die Pfarrkirche St. Andrä als die SCHÖNE - MUTTER und die noch schönere Tochter ST. WOLFGANG südwestlich auf ein Felsplateau erbaut. Für Gruppen und auch für einzelne Besucher ergeben sich die Möglichkeit, diese Kirchen offen zulassen, somit ist es notwendig bei vorhergehender telefonischer Vereinbarung diese wertvollen Stätten kultureller-, geistiger-, religiöser Lebens zu besuchen.


Seitenanfang!

S o m m e r :

Heilige Messen in der Wallfahrtskirche St. Wolfgang:
Ab dem zweiten Sonntag nach Ostern bis 31. Oktober (Wolfgangifest).
Beginn: 09.15 Uhr

W i n t e r :

Heilige Messen in der Pfarrkirche St. Andrä:
Jeden Sonntag nach dem 31. Oktober bis zum ersten Sonntag nach Ostern.
Beginn: 09.15 Uhr


Seitenanfang!