Informationen zu COVID-19

Für die Feier von Gottesdiensten gilt ab 15. September entsprechend der Rahmenordnung der
österr. Bischofskonferenz folgendes (Auszug):

  • Das tragen einer FFP-2 Maske ist wärend des gesamten Gottesdienstes verpflichtend!
    Ausnahmen:
    Kinder ab dem vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sowie Schwangere dürfen auch einen
    MNS tragen.
    Kinder unter 6 Jahren und Personen mit einer entsprechenden ärztlichen Bestätigung müssen keinen MNS tragen.
  • die Verpflichtung zum Halten eines Abstandes zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, kann mit dem tragen der FFP-Maske entfallen
  • bei „sakramentalen Feiern aus einmaligen Anlass“ (Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung und Begräbnis) kann, mit Erlaubnis des Vorstehers (Priester) die FFP-2 Maske entfallen, wenn der 3G-Nachweis aller Personen kontrolliert wird.

Weiterführende Informationen der Diözese Gurk